Die Entstehung des Vereins


Die Kinder einiger Gründungsmitglieder haben mit dem Bogenschießen in Schopfloch angefangen. Mit der Zeit wurden es immer mehr Dinkelsbühler, die dort den Bogensport ausübten. Die Stimmen nach einem Verein in Dinkelsbühl wurden immer mehr.
So haben sich dann am 6. August 1993, 14 Personen im Gasthaus "Lindenhof" in Radwang zur Gründung eines neuen Bogenvereines getroffen.
Zuerst wurde der oben stehende Vereinsnamen festgelegt, die vorgeschlagene Satzung einstimmig angenommen und die erste Vorstandschaft in offener Wahl gewählt.

     Vorstand: Herbert Zollhöfer
     Stellvertretender Vorstand: Michael Blüm
     Schatzmeister: Andrea Doberstein
     Schriftführer: Gisela Meyer
     Sportleiter: Rainer Bernhardt
     Jugendleiter: Karl-Heinz Wendland
     Beisitzer: Helmut Blank, Karl-Heinz Zeidler, Susanne Blüm
     Kassenprüfer: Inge Bauer, Brigitte Zollhöfer

Am 12. September 1993 wurde der von der Stadt Dinkelsbühl gepachtete Bogenplatz eingeweiht. Dazu sind unter anderem Herr Bürgermeister Walchshöfer und Stadtrat Rudolf Weigel erschienen. Der Schützengau Hesselberg war mit dem 2. Gauschützenmeister Ernst Eißen vertreten und hat dem neuen Verein einen Zinnteller überreicht.
Schon bei der ersten Jahreshauptversammlung im Januar 1994 wurde über die Pachtung eines größeren Bogenplatzes nachgedacht, was sich als sehr schwierig erwies und sich bis 2000 nicht durchführen ließ. Bei dieser Jahreshauptversammlung wurde Walter Zeidler Jun. als erstes Vereinsmitglied geehrt, da er das Vereinsemblem entworfen und gemalt hat.

Das 1. Guckenturnier wurde im Juli 1994 ausgetragen und erfreut sich bis heute immer größerer Beliebtheit.
Im November 1995 haben wir die Mittelfränkische Bezirksmeisterschaft Halle in der Dinkelsbühler Dreifach-Turnhalle austragen.

Die Bogenfreunde zählten Ende 1995 bereits schon 44 Mitglieder, zum Jahresende 1998 erreichte der Verein eine Mitgliederstärke von 69 Personen und bis zum Ende des Jahres 2002 stieg es auf ca. 80 Mitglieder.
Der Verein wächst und wächst und zählte am Jahresende 2003 93 Mitglieder, die in den vergangenen Jahren einige beachtliche sportliche Erfolge erzielten.

Zwischenzeitlich gab es in der Vorstandschaft einige Amtswechsel. Den neuesten Stand erfahren sie unter diesem Link
Wir wünschen allen, die diese Seiten lesen, viel sportlichen Erfolg und                      " ALLE INS GOLD "